Gerd Schlüter spielt seit seinem 12. Lebensjahr Gitarre. Erste Erfahrungen als Live-Musiker sammelte er 1980 gemeinsam mit Andreas Rohde in der Band „Chico“ in Hamburg. Konzerte gab er in Hamburger Clubs wie dem legendären „Onkel Pö“, dem „Knust“, der „Fabrik“ und dem „Remter“.

Bei The MAGIC of SANTANA ist Gerd der Lead-Gitarrist. Mit Mesa/Boogie – & Dumble – Verstärkern und Paul Reed Smith Gitarren spielt er mit dem gleichen Material wie sein musikalisches Vorbild Carlos Santana und so entsteht unter seiner einzigartigen Spielweise der charakteristische Santana-Sound, der prägend für die gesamte Tribute Band ist.

Durch seine Arbeit in der Musikindustrie hat Gerd Schlüter umfangreiche Kontakte in die Industrie sowie zu Musikern & Gitarristen, mit denen er teilweise auch gemeinsam musiziert hat. Dazu gehören Rod Stewart, Herbert Grönemeyer, Lotto King Karl, Gypsy Kings, Tina Turner, Level 42, Sting, Sascha, Supertramp.

Gemeinsam mit Achim Schnell hat Gerd Schlüter 2004 in Hamburg ein Album produziert, bei dem als Gastmusiker mitgewirkt haben: Ricky Lawson (Phil Collins, Michael Jackson), Carl Verheyen (Supertramp), Cliff Hugo (Supertramp), TM Stevens (Tina Turner, Jackson Brown, Joe Cocker) und Marcus Deml (Lotto King Karl, Errorhead).